Ing. Jürgen Auderer - Rollerweg 274 - 6414 Mieming - Tel.: +43 664 9494 029 - E-Mail info@auderer.eu - Termine nach Vereinbarung

exklusive FIM Sonnenschirme - exklusive CORO Design Outdoor Gartenmöbel
Mit dem neuen ROMA zipSCREEN F50 ist ab sofort der perfekte Fassadentextilscreen für Pfosten-Riegel-Fassaden bestellbar. Mit seinen 50 mm breiten Einzel- und Doppel-Führungsschienen ist er ideal für 50er- und auch 60er-Pfosten. Flächen bis zu 18 m² sind möglich, bei bis zu 6 m Höhe oder bis zu 3,5 m Breite.

Befestigt wird der zipSCREEN F50 nicht mit üblichen Schwertschuhkonsolen, sondern durch eine innovative Befestigungslösung direkt an der Fassade. Daraus resultieren viele technische Vorteile.

Vor allem wird der neue Fassadentextilscreen ROMA zipSCREEN F50 Ihre Kunden optisch sehr schnell überzeugen.

Die Vorteile des zipSCREEN F50 im Überblick:

- Unabhängig einsetzbar über alle Fassadenhersteller und -typen
- Praktisch unbegrenzte Reihenanlagen: auch bei mehreren Elementen in Reihe keine Anlagentrennung notwendig
- Kabelführung auf Kastenrückseite mit optionaler Kabelblende
- Große zulässige Windlasten, da keine Hinterströmung zwischen Führungsschiene und Fassade
- Doppelte Zeitersparnis: Aufmaß ohne Stehbolzenabstände und Montage der Führungsschienen direkt auf die Anbindungen, die auf bauseitige M8-Stehbolzen geschraubt oder gesteckt werden
- Nachrüstung bei vorhandenen M8-Stehbolzen möglich
- Keine Kastenzusatzbefestigung notwendig
- Voll einziehbarer Fallstab für besondere Eleganz
- Gleichmäßige Optik der Führungsschienen am Übergang Fassadenpfosten zu Baukörper
- Kein unschönes Fugenbild an der Front von Doppel-Führungsschienen
- Stoßfugen mit lackierten Schnittkanten an Blendenteilen

 
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv