Smart Home mit ROMA – das moderne Haus denkt mit

Smart Home-Systeme bringen mehr Komfort und Sicherheit in Häuser und Wohnungen. Zunehmend wünschen sich Bauherren auch für den Sicht- und Sonnenschutz solch intelligente Steuerungssysteme. 

 

Ziel ist, die Beschattung effizient einzusetzen, weil sie sich z.B. von selbst nach dem Stand der Sonne richtet und weiß, ob Wind aufkommt. Die Sonne wird im Sommer davon abgehalten, die Räume zu überhitzen, wogegen im Winter automatisch für kostenlosen Eintrag von Wärmeenergie gesorgt wird. Und auch der Sichtschutz – und damit Ihre Privatsphäre – wird jeden Abend automatisch hergestellt. Hochentwickelte Smart Home-Technologie ist also eine lohnenswerte Investition für maximalen Komfort und Werterhalt.

 

ROMA Sonnenschutzsysteme erlauben die Integration in zahlreiche bekannte Smart Home-Anwendungen und Netzwerke und lassen sich natürlich auch mit der ROMA Connexoon-App über Ihr Smartphone oder Tablet ganz intuitiv steuern und programmieren.


ROMA Connexoon – der einfache Weg zum intelligenten Wohnen

 

Mit automatisierter Haustechnik profitieren die Nutzer von hohem Wohnkomfort, Energieeffizienz und zusätzlicher Sicherheit. Noch größer wird der Mehrwert, wenn die einzelnen Produkte digital miteinander verknüpft werden.

 

Mit der neuen Steuerungs-App ROMA Connexoon Window lassen sich ROMA Rollladen, Raffstoren und Textilscreens über die Connexoon-Box von Somfy steuern. Ganz intuitiv. Auch von unterwegs. Das gilt für alle ROMA Systeme mit Somfy io-Motoren.


Somfy TaHoma

 

Der französische Spezialist für Rollladenantriebe ist in mehr als 60 Ländern vertreten und einer der internationalen Marktführer für Gebäude- und Hausautomation. Somfy bietet mit TaHoma ein umfassendes Smart Home-System, mit dem sich nahezu alle Bereiche Ihres Zuhauses per Funk vernetzen lassen.

 

Steuern Sie einfach und bequem Ihre Rollladen, Raffstoren, Textilscreens oder Garagentore per Smartphone, Tablet und PC. Auch die Heizung, die Alarmanlage und die Beleuchtung hat das Smart Home-System von Somfy im Griff – jederzeit von zu Hause oder von unterwegs.

Somfy TaHoma
Somfy TaHoma

Elero Centero Home

 

Elero, mit Sitz in Schlierbach bei Stuttgart, ist einer der weltweit größten Hersteller von elektrischen Antrieben und Steuerungen für Rollladen, Sonnenschutzanlagen und Rolltore.

 

Mit Centero Home präsentiert Elero eine Hausautomatisierungslöung, die alle wesentlichen Funktionen bietet, um das Zuhause smart zu machen. Das System deckt alle Funktionen rund um die Rollladen- und Sonnenschutzsteuerung ab. Darüber hinaus können Haustechnik- und Sicherheitskomponenten sowie Lifestyle-Produkte anderer Hersteller eingebunden werden.


Loxone Real Smart Home

 

Smart Home einfach und für jedermann erschwinglich zu machen, damit ist Loxone 2008 angetreten. Mit vielen Tausenden Smart Home-Projekten ist das österreichische Unternehmen mit Hauptsitz in Kollerschlag mittlerweile an der Spitze der Branche angelangt. Im Loxone Smart Home wird alles von einem zentralen Herzstück – dem kleinen grünen Loxone Miniserver – zusammengefasst und gesteuert.

 

Egal ob Beschattung, Beleuchtung, Alarm, Heizung oder komplexe Systeme wie Photovoltaik-Anlagen – Loxone Smart Home weiß selbst was zu tun ist und nimmt Ihnen 50.000 Handlungs- und Denkprozesse im Jahr ab. Trotz der durchdachten Abläufe reicht ein Klick auf einen Schalter, sollten Sie etwas anders wollen. Oder ein Tippen auf dem Smartphone.

Loxone Real Smart Home
Loxone Real Smart Home

KNX

 

KNX ist ein weltweit anerkannter Standard für die intelligente Vernetzung der Elektroinstallation im Gebäude mit einem Bussystem. Dementsprechend existiert eine immense Auswahl an Herstellern und Produkten, die auf KNX setzen. Man findet darum nahezu für jeden Anwendungsfall das passende Produkt.

 

Voraussetzung für die intelligente Vernetzung via KNX ist ein Kabel, das in der Regel schon beim Neubau zusammen mit der Stromversorgung verlegt wird. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, KNX-Befehle per Funk oder über die vorhandene Stromleitung zu übertragen. Über das KNX-System können Funktionen wie Licht, Jalousien, Heizung, Belüftung und Sicherheitstechnik problemlos gesteuert oder automatisiert werden.

KNX
KNX

digitalSTROM

 

Ein kabelgebundenes Smart Home-System lässt sich in einem bestehenden Gebäude eigentlich nur schwer oder gar nicht nachrüsten. Anders bei digitalSTROM: Die dazugehörigen Komponenten lassen sich einfach, schnell und ohne bauliche Maßnahmen installieren. Denn hier haben Sie bereits das Wichtigste, was Sie für die Nutzung benötigen: Ihre Stromleitungen. 

digitalSTROM
digitalSTROM

IHRE ANFRAGE

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.